Acknowledgements (German)


 

Mein größter Dank gilt meinem Mathematiklehrer Dr. Franz Hagen, der mich am Gymnasium in Oer-Erkenschwick von der 9. Klasse bis zum Abitur im Leistungskurs begleitet hat. Er war es, der mir die Freude an der Mathematik vermittelt hat und als erster so etwas wie eine Begabung erkannte. Diese Internetpräsenz widme ich ihm.

 

Ich bedanke mich bei den vielen Mathematikern, Profis wie Amateuren, rund um den Erdball, die so freundlich waren meine Fragen zu beantworten, meine Texte und Ideen kritisch zu beurteilen oder mir anderweitig hilfreich zur Seite zu stehen. Besonders erwähnen möchte ich hier die folgenden Personen in alphabetischer Reihenfolge.

 

Friedrich Ludwig Bauer, Christian Boyer, Jonathan Borwein, Holger Dette, Peter Dinkelacker, Erich Friedman,

Heiko Harborth, Michael Joswig, Sascha Kurz, Jeffrey C. Lagarias, Lee Morgenstern, Tony D. Noe,

Christoph P. Pöppe, Harald Scheid, Stefan Vogel, Günther Wirsching, Dieter Wolke

 

Des Weiteren danke ich allen Verantwortlichen und Beteiligten der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV), des Fachblattes Geombinatorics Quarterly, der Online Encyclopedia of Integer Sequences (OEIS), der Online Enzyklopädie Wikipedia, des Preprint Servers arXiv, des Computeralgebrasystems PARI/GP, der Entwicklungsumgebung Delphi, der Siemens PLM Software Solid Edge 2D Drafting und des Forums Matroids Matheplanet.

 

Für ihre indirekte Unterstützung danke ich den Musikern und Autoren Johann Sebastian Bach, Glenn Gould, Slash, Jerome David Salinger und Ian McEwan, die mich irgendwie am Leben halten. Ohne sie wäre mein Leben weniger lebenswert.

 

Sollte sich hier jemand ungenannt fühlen oder lieber nicht genannt werden wollen, so bitte ich dies zu entschuldigen und mir eine kurze Nachricht zukommen zu lassen.